Ausbildungen & Lebenslauf

Kurz Überblick (Ausschnitt!!)

Overview:

1971 Born in Mödling (Austria)

1981-1989 Gymnasium with Matura

1989-1991 1. year of Acting school Kraus, Vienna

1991-1993 1 year each: Study of Theater Science/ Psychology; Pantomime

1994 Military Service

1995-2003 Employe in Trading Agency Norbert Gross

1997 Since 1997 acting in semiprofessional groups

1999 Start of improvisation theater training and shows

2000-2003 Kasperltheater

2002-2003 Cameraman for Faro Productions

2003-2004 Actor in various plays

2004-2006 1 year Acting school “Ecole Philippe Gaulier”, Paris

2007 one year in Egypt, teaching improvisation in Alexandria (Iskandrama Festival)

2008-2009 Formation in “Family constellations”

2009 Acting and Teaching, Improvisation theater solo “Surprise! Surprise!”

2010 1 year Colombia, puppet player in colombian tv

2011 Improvisation theater solo including “Happy Depressions”, guiding family constellations, The Work of

Byron Katie,

2012 theater workshop for kids, formation in systemic structure constellations (2011-13), guiding systemic constellations

2013-16: Formation for certified Lebens- und Sozialberater (Austrian coaching title) www.yoga-individuell.at

2018-21 again

2018-19 Constellation work with Siegfried Essen ("The self and I")

2018-19 Focusing (Eugene Gendlin) with Ruth SarShalom

2019-20 Energetical treatment Workshops (Matrix Energetics, Aura Surgery Basics, Russian Healing Methods)

2021 Clearing (Befreien von energetischen Fremdenergien) bei Manfred Twrznik

2023 IEMT (Integrated Eye Movement Therapy, Core Transformation 1, Trauma Mini Courses with Peter Levine, Frank Anderson; Physical Theater and Mask Play (Andreas Simma, Adriana)

 

 

 

Ausführlicher Überblick auf Englisch

Download
Lebenslauf auf Englisch von Oliver A. Gross
Sortiert nach Themen und Jahren, komplett
CV Oliver A Gross 2022-01-11.pdf
Adobe Acrobat Document 481.2 KB

Ausbildungen

Psychologic Formations

  • 2023: Metaphors of Movement Level 4+5, IEMT Integrated Eye Movement Therapy Level 1+2, Core Transformation Level 1+2, Mini WS about Trauma healing with Peter Levine and Diana Poole, Frank Anderson; planned: Feeding your demons with Lama Tsültrim Allione Level 1
  • 2022: Metaphors of Movement Level 1-3 + Emotional Trading: Andrew T. Austin (UK)
  • 2019: Provocative Therapy: from Frank Farelly, WS with Nick Kemp (UK)
  • 2018-2022: deepening LIFE COACH (Lebens- und Sozialberater): Formation at Yoga Individuell www.yi-zenrum.at
  • 2018-2020: Formation with Siegfried Essen (The I and the SelT)
  • 2018-2019: “Focusing” (by Eugene Gendlin/ Ann Weiser): Basis, Advanced and also Certification Course with Ruth SarShalom (ISR)
  • 2018: The wholeness process (Basic and Advanced WS with Connirae Andreas), WS Feeding your demon by Lama Tsültrim Allione (USA)(tibetan buddhistic work with your attachements/ shadows with facilitator Gudrun Binder – AUT), “With and without money” WS based on the money work of Peter König with Sylvia Brenzel (AUT)
  • 2015: Genius Impulse by Karl Gamper (AUT)
  • 2014: Integrative constellationswork with Dipl. Ing. Bernd Isert, Feeding your demon (tibetan buddhistic work with your attachements/ shadows with Chrisina / autodidactic.
  • 2013-2016: LIFE COACH (Lebens- und Sozialberater): Formation at Yoga Individuell www.yi-zenrum.at
  • 2012-2013: “Constellations as a form of learning” of Michael Thonhauser  with various teachers including Matthias Varga van Kibed, Toni Wimmer, Reinhold Rabenstein, Bärbel Büchel-Ceron, Helga Gumplmaier, Christa Kolodej); Script constellations: Michael Thonhauser
  • 2012: Dragon dreaming: Introduction, Intensive for professionals, Empowered fund raising with John Croft (AUS)
  • 2011: NLP compact with  Roman Braun; Basic-Seminar I “The new family constellations with Sophie Hellinger, WS “Happiness that comes” Bert Hellinger, Theater,- filmscript and fairytales constellations with Michael Thonhauser
  • 2008-2009: Family constellations of Bert Hellinger including the newer Movements of the soul with Edith Grüner Institute ZIP, The Work of Byron Katie Training with Anyme
  • 2008:  WS family constellations with Bert and Sophie Hellinger
  • 1994: NLP: (Neurolinguistic Programming) Basic WS NLP Zentrum,
  • 1990: Mind games (Book from Jean Houston and Robert Masters) (autodidactic studies) – guided daydreams  based on their former experiments on LSD and later hypnotic trance


Autodidactic studies:
- NLP: Submodalities, Core Transformation, Realigning of the perceptual positions
- Participant Shamanic Constellations with Lisa Biritz approx 2015
- The Journey (of Brandon Bays)
- Voice Dialogue (Hal and Sid Stone),
- Theta Healing
- Walking in your shoes (similar to constellations but in movement)
- Occupation with dreams, nightmares, problem solving, interpretation, lucid dreaming

 

IEMT Integrated Eye movement Therapy / Integral

nach Andrew T. Austin

 

Es hat was mit EMDR (Eye movement desensitization and reprocessing) und Steve Andreas Eye movement integration Prozess zu tun, ist aber eine eigene Weiterentwicklung von Andrew T. Austin. Ich lerne es gerade, aber ich habe schon jetzt die höchsten Erwartungen daran.
Man kann es für die Arbeit an unangenehmen Gefühlen verwenden, bis hin zu Traumas. Aber genaueres erfahre ich gerade erst (2/2023).
Ach so, was ist das? Man denkt an eine unangenehme Erinnerung und folgt gleichzeitig mit den Augen Bewegungen des Fingers des Therapeuten bis and die Sehperipherie. Da es eine Verbindung gibt zwischen Blickrichtungen und Gehirn, lassen sich so Blockaden auflösen und die emotionale Ladung von Erinnerungen lösen (wo schaust du hin wenn du was visuell erfindest oder erinnerst, dich an Gehörtes erinnerst oder dir was ausdenkst, nachspürst oder einem inneren Monolog lauschst?). IEMT erlaubt besonders präzises und effektives Arbeiten damit.

https://integraleyemovementtherapy.com/

 

Core Transformation

Nach Connirae Andreas

 

2023 mache ich endlich den Kurs für Core Transformation Level 1+2. Ich habe es ja durch Zufall schon 2013 kennengelernt, als es Teil einer Aufstellungsausbildung hätte sein sollen, als Aufstellungsformat. Als absoluter Fomo (Fear of missing out) -Kandidat mußte ich es sofort lernen und war begeistert. Jetzt kommt die Vertiefung und noch gründlichere Integration.

Core Transformation ist eine Weiterentwicklung aus dem NLP (Neurolinguistischen Programmieren). Dort gibt es zB das 6 step reframing, im Wesentlichen basierend auf der Grundannahme, das hinter jedem menschlichen Verhalten eine gute Absicht steckt. Ja wirklich. Man würde also auch bei einem Verhalten, mit dem man nicht mehr einverstanden ist, von einem Teil ausgehen in sich, der dafür verantwortlich ist. Dem dankt man und fragt was er eigentlich damit erreichen wollte und was genau seine Strategie ist. Vielleicht ist das Ziel nicht mehr passend oder bloß die Strategie nicht, und dann wird das geändert mittels kreativem Teil (Kurzfassung).
Bei Core Transformation gehen wir tiefer: wie über Zwiebelschichten dringen wir zum Kern vor, dem CORE, was ist das letzte höchste Gut, dass dieser Teil eigentlich erreichen möchte? zB Einssein, Liebe. Das lassen wir dann in alle anderen Zwiebelschichten fließen um diese zu transformieren und letztlich auch in das ursprüngliche Verhalten, das mittlerweile hoffentlich überflüssig geworden ist.
Und dann gibt es noch ein paar spannende Optionen das tief zu integrieren! (Junge Anteile erwachsen werden lassen mit dem Core und anderes)

Europäische Seite: https://wholenesswork.eu/

 

Metaphors of Movement mit und nach Andrew T. Austin

Seit März 2022 befinde ich mich in der Ausbildung für Metaphors of Movement. Hier geht es um das Arbeiten mit Metaphern in Coaching, und zwar verwenden wir die Metaphern mit denen die Kunden kommen um ihr Problem zu beschreiben. Man kann also auch mit dieser Methode zu Themen arbeiten, die die Kunden nicht beschreiben wollen. Dieses ganze Thema ist wie was? (It is like what?). Wir erforschen dann Details der Metapher, finden dazu passende Redewendungen, vergleichen dann die Problemmetapher mit der Lösungsstrategie (und wenn die kongruent wären, dann gäbe es vermutlich kein Problem ;-) )
Aber das ist erst der Anfang, was man mit dieser Methode alles machen kann. Bisher habe ich Level I-III und Emotional Trading, Anfang 2023 werde ich noch Level IV + V (money und business) durchackern. 

www.metaphorsofmovement.com

 

"Focusing" nach Eugene Gendlin

2018-2019: Focusing Ausbildung bei Ruth Sar-Shalom aus Israel

(Basis, Advanced und Vertiefung)

 

2023 plane ich den Abschluss der Zertifizierung nachzuholen.

 

Focusing ist ein Nachspüren und in Begegnung gehen mit dem was da ist in dir, insbesondere mit dem was (noch) unklar und nicht so gut zu greifen ist. Dort beginnt dann die Verwandlung....

 

Über Focusing:
https://focusingresources.com

 

The Wholeness Work

nach Connirae Andreas

 

2018: Basis und Advanced Module (Level 1+2)

 

Man könnte es zum spirituellen NLP zählen, es ist jedenfalls aus meiner Sicht eine Weiterentwicklung aus dem Core Transformation Process (von Connirae und Tamara Andreas) der sich wiederum aus dem 6-step-reframing herausentwickelt hat. Auch interessant: Aligning of the perceptual positions, eine Weiterentwicklung zum Aufstellungsdreieck: Ich - der/die Andere - neutraleR BeobachterIn.
2023 werde ich mir da mal von Wholeness Level 3+4 genauer anschauen und die Core Transformation Ausbildung beginnen (Level 1+2).


In dem Methodenkasten der Neurolinguistischen Programmierung (NLP) finden sich zahlreiche wertvolle Einsichten und Strategien, die aus den Bereichen Familientherapie (Virginia Satir), Gestalt (Fritz Perls) und Hypnotherapie (Milton Erickson) u.a. übernommen wurden. Es ging ursprünglich darum, wie man mit Worten Menschen verändern könnte. Daß wird natürlich in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt, von Werbung und Verkauf bis zu Lernen und eben auch therapeutischen Methoden.

[mehr...]

 

Lebens- und Sozialberater bei Yoga Individuell

Ich machte die Ausbildung (2013-2016) zum Lebens- und Sozialberater bei Yoga Indiviuell (Hans Endmaya), mit einem ganz besonderen Zugang über körperliche Bewegung in der Selbsterfahrung (von der Struktur der Yoga Asanas Körperstellungen zur freien Bewegung und retour). Das hat mich begeistert und das möchte ich teilen! Ich habe sogar trotz Abschluß noch eine Ehrenrunde eingelegt 2018-21, wo es schon wieder einige neue Aspekte in der Ausbildung gab.
Dabei verbinden wir Kopf-Herz-Baum (also Denken-Fühlen-Handeln/Spüren), mit einem besonderem Augenmerk darauf sachte Bonding nachzuholen (Urverbindung, Urvertrauen, Gefühl von Geborgenheit).


Komm einfach mal zum Begegnungsabend und nimm dir gemütliches Tanzgewand mit um mit uns frei zu moven!
www.yi-zentrum.at und www.sinnheld.at

 

Dank der offenen Methoden eignet sich das Coaching für alle Lebenslagen,

für gesunde Menschen in Schwierigen Situationen, es soll und kann aber weder Therapie oder Arzt ersetzen.

 

Es bietet sich daher an, Interessenten über die üblichen verbalen Beratungsformen des Lebens- und Sozialberaters zusätzlich Bewegungsarbeit als Selbsterfahrung zu ermöglichen. Natürlich kann man auch ausschließlich eine Lebens- und Sozialberatung bei mir in Anspruch nehmen.

 

Ich machte nach einer größeren Pause Praktikum bei www.loginsleben.at wo ich nun seit 2018 regelmäßig Workshops anbiete (Improvisationstheater, Meine Gedanken und ich (zB mit The Work of Byron Katie), Oliver's Zauberkiste (bunter Mischmasch an Selbsterfahrung) und Meditation. 2021-23 auch Improvisationtheater noch und gelegentlicht geführte Meditationen online.

Siehe Aktuelles

 

Aufstellungsarbeit nach Siegfried Essen

In 5 Modulen habe ich 2020 diese Ausbildung abgeschlossen.

Neben schamanischen Übungen wie dem Baum-Orakel ist besonders die Methode vom Ich und vom Selbst erwähnenswert. Das Ich als der Teil von mir der durch Trennung sich selbst und andere erfahren kann, das Selbst als jener Teil von mir, der mit allem verbunden ist und dadurch mehr im Vertrauen und Überblick. Die harmonische Kombination der beiden und der Austausch sind hier zu empfehlen.

 

Aufstellung als Lernform

2012-2013 Fortbildung "Aufstellung als Lernform" 

(Leitung Michael Thonhauser und zahlreiche GastreferentInnen)
und mich dabei auch mit folgenden Methoden beschäftigt:

 

 

1) nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg: Lösungsfokussierte Kurz Therapie (dh. wenigere Sitzungen über längere Zeiträume verteilt)

2) nach Matthias Varga von Kibed und Insa Sparrer

2.1) nach Hellinger

3) nach Rogers, Einführung bei Peter F. Schmid und Yoga Individuell

4)  nach Moreno, Einführung bei Roswitha Riepl

5) nach Steve und Connirae Andreas im Selbststudium

6) bei Toni Wimmer

7) nach M. v. Kibed und anderen bei Reinhold Rabenstein, Helga Gumplmaier...

 

Familienaufstellung nach Hellinger alt und neu

2008-09: Familienaufstellung klassisch und neu (Bewegungen der Seele/ Das neue Familienstellen) bei Edith Grüner (ZIP). Mein Einstieg in die Welt der Aufstellungsarbeit.
Bewegungen der Seele, vergleichbar mit den Autopoeitischen Aufstellungen (im Vertrauen auf das große Ganze vertrauen wir dem Flow in den Repräsentanten und greifen nur dort ein wo die Bewegung ins Stocken gerät)

Das Cosmic Power Familienstellen nach Sophie Hellinger gab es damals aber noch nicht (Kontextualisierung mit dem Kosmos, allen Anwesenden und energetische Arbeit, Blick auf vorige Leben)

Außerdem einzelne Tagesseminare bei Hellinger und Grundlagen I Seminar.

 

 

 

 

Download
CV psychological and energetical formations Oliver A. Gross
CV Oliver A Gross Psycho Energy 2022-01-
Adobe Acrobat Document 111.3 KB