Ausbildungen & Lebenslauf

Kurz Überblick

Overview:

1971 Born in Mödling (Austria)

1981-1989 Gymnasium with Matura

1989-1991 1. year of Acting school Kraus, Vienna

1991-1993 1 year each: Study of Theater Science/ Psychology; Pantomime

1994 Military Service

1995-2003 Employe in Trading Agency Norbert Gross

1997 Since 1997 acting in semiprofessional groups

1999 Start of improvisation theater training and shows

2000-2003 Kasperltheater

2002-2003 Cameraman for Faro Productions

2003-2004 Actor in various plays

2004-2006 1 year Acting school “Ecole Philippe Gaulier”, Paris

2007 one year in Egypt, teaching improvisation in Alexandria (Iskandrama Festival)

2008-2009 Formation in “Family constellations”

2009 Acting and Teaching, Improvisation theater solo “Surprise! Surprise!”

2010 1 year Colombia, puppet player in colombian tv

2011 Improvisation theater solo including “Happy Depressions”, guiding family constellations, The Work of

Byron Katie,

2012 theater workshop for kids, formation in systemic structure constellations (2011-13), guiding systemic constellations

2013-16: Formation for certified Lebens- und Sozialberater (Austrian coaching title)

 

 

Ausführlicher Überblick auf Englisch

Lebenslauf auf Englisch von Oliver A. Gross
Sortiert nach Themen und Jahren, komplett
cv thema en 19-10-2018.odt
Open Office Writer 91.8 KB

Ausbildungen

Focusing nach Eugene Gendlin

2018: Focusing Ausbildung bei Ruth SarShalom aus Israel

 

Focusing ist ein Nachspüren und in Begegnung gehen mit dem was da ist, insbesondere mit dem was (noch) unklar und nicht so gut zu greifen ist. Dort beginnt dann die Verwandlung....

 

Über Focusing:
https://focusingresources.com

 

The Wholeness Work

nach Connirae Andreas

 

2018: Basis und Advanced Module

 

Man könnte es zum spirituellen NLP zählen, es ist jedenfalls eine Weiterentwicklung aus dem Core Transformation Process (von Connirae und Tamara Andreas) der sich wiederum aus dem 6-step-reframing herausentwickelt hat.


In dem Methodenkasten der Neurolinguistischen Programmierung (NLP) finden sich zahlreiche wertvolle Einsichten und Strategien, die aus den Bereichen Familientherapie (Virginia Satir), Gestalt (Fritz Perls) und Hypnotherapie (Milton Erickson) u.a. übernommen wurden. Es ging ursprünglich darum, wie man mit Worten Menschen verändern könnte. Daß wird natürlich in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt, von Werbung und Verkauf bis zu Lernen und eben auch therapeutischen Methoden.

 

Lebens- und Sozialberater bei Yoga Individuell

Ich machte die Ausbildung (2013-2016) zum Lebens- und Sozialberater bei Yoga Indiviuell (Hans Endmaya), mit einem ganz besonderen Zugang über körperliche Bewegung in der Selbsterfahrung (von der Struktur der Yoga Asanas Körperstellungen zur freien Bewegung und retour). Das hat mich begeistert und das möchte ich teilen!
Dabei verbinden wir Kopf-Herz-Baum (also Denken-Fühlen-Handeln/Spüren), mit einem besonderem Augenmerk darauf sachte Bonding nachzuholen (Urverbindung, Urvertrauen, Gefühl von Geborgenheit).


Komm einfach mal zum Begegnungsabend und nimm dir gemütliches Tanzgewand mit um mit uns frei zu moven!
www.yoga-individuell.at

 

Dank der offenen Methoden eignet sich das Coaching für alle Lebenslagen,

für gesunde Menschen in Schwierigen Situationen, es soll und kann aber weder Therapie oder Arzt ersetzen.

 

Es bietet sich daher an Interessenten über die üblichen verbalen Beratungsformen des Lebens- und Sozialberaters zusätzlich Bewegungsarbeit als Selbsterfahrung anzubieten. Natürlich kann man auch ausschließlich eine Lebens- und Sozialberatung bei mir in Anspruch nehmen.

 

Aktuell (2018) mache ich gerade nach einer kleinen Pause Praktikum bei www.loginsleben.at wo ich nun ab November regelmäßig Workshops anbiete (Montags Bewegungstraining und Donnerstags Arbeiten mit Glaubenssätzen) - siehe Aktuelles

 

Aufstellung als Lernform

2011-2013 Fortbildung "Aufstellung als Lernform" 

(Leitung Michael Thonhauser und zahlreiche GastreferentInnen)
und mich dabei auch mit folgenden Methoden beschäftigt:

 

 

1) nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg: Lösungsfokussierte Kurz Therapie (dh. wenigere Sitzungen über längere Zeiträume verteilt)

2) nach Matthias Varga von Kibed und Insa Sparrer

2.1) nach Hellinger

3) nach Rogers, Einführung bei Peter F. Schmid und Yoga Individuell

4)  nach Moreno, Einführung bei Roswitha Riepl

5) nach Steve und Connirae Andreas im Selbststudium

6) bei Toni Wimmer

7) nach M. v. Kibed und anderen bei Reinhold Rabenstein, Helga Gumplmaier...

 

Familienaufstellung nach Hellinger

2008-09: Familienaufstellung klassisch und neu (Bewegungen der Seele) bei Edith Grüner (ZIP). Mein Einstieg in die Welt der Aufstellungsarbeit.
Bewegungen der Seele, vergleichbar mit den Autopoeitischen Aufstellungen (im Vertrauen auf das große Ganze vertrauen wir dem Flow in den Repräsentanten und greifen nur dort ein wo die Bewegung ins Stocken gerät)

Außerdem einzelne Tagesseminare bei Hellinger und Grundlagen I Seminar.

 

 

 

 

AKTUELL 2018

Regelmäßige Workshops ab November 2018:

Für meine LSB Praxis bei www.loginsleben.at biete ich dort (Wien) an:
Montags 18-21h:
Oliver's Zauberkiste
(mit Bewegung zu sich kommen) und

Donnerstags 18-20h:

The Work of Byron Katie (Meine Gedanken und ich - über den Umgang mit Glaubenssätzen)

Einzelberatungen
im Rahmen von Loginsleben immer Freitag vormittags, nur mit Voranmeldung!
[mehr...]

KLINIKON on tour

Wien, 24.11.2018

Nach einem sehr erfolgreichen Start im Sommer beim Klangfestival.at auf Schloss Riedegg ist KLINIKON nun zu Gast im Künstlerhaus 1050 in Wien. Startzeiten zwischen 18:00 und 19:15.
Werden Sie zu der Ikone die Sie sind!
Reserviere über die Facebookseite: www.fb.me/KLINIKON.111

Theater-Labor/ Playground

2018
Gelegentliches Leiten der offenen Improtheater Trainings im WuK der Stuthe.com Impro Flex Gruppe.
Eigenes Training: auf Raumsuche