Improvisationstheater

Diverse Mitschnitte, die nicht Surprise! Solo-Show sind, noch "Happy Depressions" - die sind nämlich dort zu finden :-)

 

 

Solo bei Open Stage Caspar, 2016,Wien: "Der traurige Axolotl"

Caspar, ein Lokal mit einem modern jugendlich christlichen Background beim Rathaus Wien, beginnt Open Stages. Ich war just am 1. spontan dabei.
Durch die Raumkonstruktion mit der Bar ist es eine ziemliche Herausforderung zu etwas Ruhe zu kommen, aber auch nicht ganz unmöglich.
Hier widme ich mich Dank Publikum der Erforschung eines Axolotl, das ist ein Lurch aus der Familie der Molche. Der mexikanische Name heißt sowas wie Wassergott oder Wassermonster.

 

 

Solo bei Stuthe Quickies: Die Schöpfung einer Kreatur (2015)

Eigentlich wollt ih mehr physical theater machen, aber der Reflex hat mich dann doch wieder mehr ins Storytelling gebracht. Und auch ich bin nicht gefeit vor Klischees. Der Anfang kommt aus einem eigenen Bewegungsimpuls diesmal.

 

 

Wiener Melange: Theatersport Match 2003

Mitschnitt von einer Theatersport-Show 2003 in Innsbruck, wir nannten uns Wiener Melange und erritterten den singenden Fisch des legendären Bierstindls gegen/ mit der dortigen Schauspielschule. Das großartige Publikum war schon beim Einlaß in Hochstimmung und wir hatten alle einen Riesenspaß!

Wiener Melange: Thomas Seiwald, ..., Oliver Angel, Didi Fischer, Valerie

 

 

Don Genaro: "Kreisssaal"

Improvisierte Songs mit den Schneider Brothers

2003: Die Schneider Brothers lassen sich ziemlich spontan drauf ein mit mir ein paar Lieder zu improvisieren im Rahmen der Grazer Sommerschule.
Der uns geschenkte Titel "Kreissaal" hatte schon bei einer Improgruppe vor uns zu interessanten Schwierigkeiten geführt, denen wir uns gerne stellten. 

 

 

Don Genaro: "Brauner Lockenkopf"

Improvisiert Lieder mit den Schneider Brothers

Wieder Schneider Brothers, neuer Titel, selber Abend: Brauner Lockenkopf

Mein Künstlername für diese Show war übrigens: Don Genaro

 

 

Don Genaro: "Ich wär' so gern ein Clown"

Improvisierte Lieder mit den Schneider Brüdern

Ich wär so gern ein Clown - erneut mit den wunderaren Schneider Brothers, eine Hommage an meinen ersten Partner für die improvisierten Songs des Don Genaro, er war nämlich ein schweizer Clown. Jahre später verschlug es mich zufällig auf die berühmte Schule "Ecole Philippe Gaulier", bekannt für seine Clown und Buffon Workshops.

 

 

Die Schneider Brüder: "Der Tag meiner Träume"

+ improvisierte extra Strophe by Don Genaro

"Der Tag meiner Träume", ein eigenes Lied der Schneider Brothers

in das ich schließlich versuche miteinzustimmen :-)

 

 

AKTUELL 2018

Das magische Geschenk

Die 2.10.2018, Wien

Eine Übung um innere Ressourcen zu entdecken und anzuwenden.

18-20h

Bitte um Anmeldung
[...mehr]

How to cHaNgE!

How to cHaNge!

5.10.2018, Wien

Im Rahmen von 1 Jahr Across the Univers ein Workshop über die Kunst der Verönderung, wie man ausgetrampelte und zementierte Strassen der Gewohnheit verlassen kann und sich an kleinen abenteuerlichen Pfaden in unerforschte Wildnis erfreuen kann.

10:45-12:45

Piaristengasse 18 in 1080 Wien

Bequemes Gewand und Wasserflasche bitte mitnehmen.

www.univers8.at

Move into Freedom

ab November 2018, Wien (17-21h)

Über Bewegung zu uns kommen, Gefühle, Denken und Handeln kommen wieder in gemeinsamen Fluß. Mit Übungen aus YI, Tanz und Theater.

[...mehr]

Theater-Labor/ Playground

2018
Gelegentliches Leiten der offenen Improtheater Trainings im WuK der Stuthe.com Impro Flex Gruppe.
Eigenes Training: auf Raumsuche