Casting Vorbereitung

Schauspielprüfungs-Vorbereitung

Hier fließt meine gesamte Erfahrung ein:

  • Methoden um Streß bei der Präsentation abzubauen
  • schauspielerisches Handwerkszeug
    angepaßt an dein Erfahrungslevel
    Improvisation, Status, hinderliche Vorstellungen über den inneren Schauspieler loslassen, frei werden, bewußt werden, ungewöhnliche Optionen ausprobieren...
  • dramaturgisches Verständnis
    Was ist die interessanteste Entscheidung in der Rollengestaltung? Wo ist die Liebe? Woher komme ich, wohin will ich gehen? Was will ich (nicht) in der Szene (als Rolle)? Welche Frage stellt sich der Zuschauer - was will er erfahren?
  • Rollenerarbeitung
    Walking in your shoes, Meditation, Analyse der Dynamik, Text vs. Subtext, nicht den Text spielen sondern die Handlung ausführen
  • Imagination
    Wie sieht mein Rollen-Charakter aus? Welches Gewand trägt er? Wie sieht der Raum der Szene aus? Woher komme ich, wohin gehe ich? Welche Eigenschaften haben die Gegenstände? Welche Bedeutung?

 

 

Der Joy-Faktor


Mieses Theater basiert auf der Annahme, daß Regisseur und Schauspieler wissen, wie eine Rolle zu spielen, eine Geschichte zu erzählen sei.
Gutes Theater geht davon aus, daß wenn wir im Probenprozeß eine gute Zeit miteinander haben und Spaß an den Details, dem was und dem wie, daß es dann auch für das Publikum ein beseelter Abend wird.

 

Dementsprechend heißt es nach jeder Übund, jedem Auftritt:

Was hat dir daran Spaß gemacht? (What did you enjoy? - Andrew Morrish)

Oder um in den Worten meines Maestros Philippe Gaulier zu sprechen: What was stronger: the idea of the actor or his joy to do it? Und wenn es nicht überzeugend war, die Erkenntnis: The idea killed the joy.

Lampenfieber und Prüfungs- / Casting-streß

Lampenfieber kann auch eine hilfreiche Energie sein, aber wenn es mich daran hindert in meine Rolle zu gehen, die Handlungen zu vollführen und mir das Umfeld der Geschichte vorzustellen, dann ist es Zeit, sich damit auseinanderzusetzen.

Ich mache das zB. mit:

  • The Work auf Byron Katie - Untersuche deine Glaubensüberzeugungen
  • Das magische Geschenk - Visualisiere deine persönliche Ressource
  • Dein inneres Bild des Castings/ der Prüfung ist veränderbar
    Submodalitäten-Modell (NLP)
  • Der innere Kritiker - freunde dich mit deinem inneren Begleiter an
  • Das innere Kind - sorge für dich und heile Erlebnisse aus deiner Vergangenheit
  • Spaß haben - What did you enjoy? (Andrew Morrish)
    Wenn du gerne machst was du machst und am Spielen Spaß hast, haben den wahrscheinlich auch die Zuschauer.

Empfohlene Literatur

Erfolgreich Vorsprechen (Michael Shurtleff)


Michael war Jahrzehnte lang Castingchef und bringt seine Erfahrungen für Schauspiel und Casting wunderbar und gut lesbar auf den Punkt.

AKTUELL 2018

Regelmäßige Workshops ab November 2018:

Für meine LSB Praxis bei www.loginsleben.at biete ich dort (Wien) an:
Montags 18-21h:
Oliver's Zauberkiste
(mit Bewegung zu sich kommen) und

Donnerstags 18-20h:

The Work of Byron Katie (Meine Gedanken und ich - über den Umgang mit Glaubenssätzen)

Einzelberatungen
im Rahmen von Loginsleben immer Freitag vormittags, nur mit Voranmeldung!
[mehr...]

KLINIKON on tour

Wien, 24.11.2018

Nach einem sehr erfolgreichen Start im Sommer beim Klangfestival.at auf Schloss Riedegg ist KLINIKON nun zu Gast im Künstlerhaus 1050 in Wien. Startzeiten zwischen 18:00 und 19:15.
Werden Sie zu der Ikone die Sie sind!
Reserviere über die Facebookseite: www.fb.me/KLINIKON.111

Theater-Labor/ Playground

2018
Gelegentliches Leiten der offenen Improtheater Trainings im WuK der Stuthe.com Impro Flex Gruppe.
Eigenes Training: auf Raumsuche