Seminarkabarett "Happy Depressions"

Mai 2012 in Graz

Mimamusch went on Tour!
Das Kurzstück und auch andere Kunst-Festival Mimamusch wo ich November 2011 zahreiche Objekttheater (mit Objekten aus dem Publikum), Obst und Puppentheaterszenen improvisiert hatte, insbesondere "Happy Depressions", gab es ab 2012 auch in Graz!

 

Reaktionen

Vom Mimamusch 11/2011 gibt es hier.

 

Inhalt

Ein ernstes Thema das mich mannigfaltig schon lange begleitet, habe ich nun Dank einer Freundin als Seminarkabarett aufbereitet. Dieser vergnügliche Abend rund um sehr ernstes ist für all jenen gewidmet, die Depressionen in größerem oder kleinerem Ausmaß schon mal kennengelernt haben ode noch wollen.

 

Und hier gibt es ein paar Fotos

 

Im Wesentlichen geht es um das Erlangen von Depressions-Kompetenzen, 

kurz gefaßt in der Frage des Überglücklichen und Erfolgreichen zum Depressiven "Wahnsinn, hearst wie mochst du des nur?"

 

Wir dringen in die Tiefen und Untiefen schwerer und leichter Depressionen ein und singen ein Lied, während wir im Morast erstickter Gefühle versinken.

Wird es Mr. Happy gelingen eine so tolle Depression bis zum Ende des Abends sein eigen zu nennen oder wird er es wieder glücklich vermasseln?


Dabei hat das Publikum auch die Chance bestimmte Depressionen und Themen einzubringen, die dann im Seminar ad hoc näher beleuchtet werden (gegebener Falls unter bitte einige Merkmale der Depression/ des Problems zu nennen).

 

Im ersten Phase spielte ich meist mit dem "All famous Obst-Theater" mit Gemüse-Gastauftritten. Weiters mit vom Publikum zur Verfügung gestellten Objekten, von Nasenspray bis zu Hustenzuckerl und Ballettschuh. Auch Pink Panther und Dr. Erik van Denk (fälschlich als Puppen tituliert) haben das Seminar auch schon für mich abgehalten. All dies gab s schon beim Mimamusch Festival 2011 (www.mimamusch.at)

 

Video-Ausschnitte sind noch in Bearbeitung :-)

 

Beispiele:

  • Über die passende Stimme für den inneren Kritiker
  • Über die Reise ins Schwarze Loch
  • Über das Gute des Schlechten
  • Neu: über die passenden Orte und Sprechrichtungen des inneren Kritikers

 

 

AKTUELL 2018

The Work of Byron Katie

28.5.+ 25.6.2018, Wien
Gedanken in unserem Kopf! Glaubenssätze, von denen wir glauben, daß sie uns unterstützen, deren Wirkung manchmal aber geradezu verheerend sein kann. Mit der Frage-Meditation "The Work" finden wir Klarheit und so wird es möglich dass sich Gedanken wieder von uns lösen können!
[...mehr]

Move into Freedom

11.6.2016, Wien (17-21h)

Über Bewegung zu uns kommen, Gefühle, Denken und Handeln kommen wieder in gemeinsamen Fluß. Mit Übungen aus YI, Tanz und Theater.

[...mehr]

Theater-Labor/ Playground

2018
Gelegentliches Leiten der offenen Improtheater Trainings im WuK der Stuthe.com Impro Flex Gruppe.
Eigenes Training: auf Raumsuche