Bewegungen der Seele

Ist die neue Form des Familienaufstellens nach Hellinger. Es wird mehr darauf vertraut, daß das seelische Feld des Systems (zB: Familie) selbst den Wunsch nach Harmonie hat und der Leiter nimmt sich eher zurück und überläßt das Feld -  so gut es geht -  den Kräften, die durch die Repräsentanten wirken. 

 

Themen

  • Familie
  • Beruf
  • Körperliche Symptome (Arzt Konsultation vorausgesetzt)
  • Niedergeschlagenheit, Depression
  • Süchte (was suche ich? Oft den Vater!)
  • Partnerwunsch, Kinderwunsch
  • Entscheidungshilfe (dahinter liegende Dynamiken erkennen)
  • Hyperaktive Kinder, hyperagressive Kinder (wir arbeiten dann vor allem mit den Eltern und dem was die Kinder übernommen haben oder mit ihrem Verhalten bewirken wollen auf seelischer Ebene)

 

Bitte berücksichtige folgendes:

Die "Bewegungen der Seele" sind keine therapeutische Maßnahme im Sinne des Psychotherapie-Gesetzes und ersetzen keine Psychotherapie. 

 

Bei körperlichen Symptomen sind der Besuch eines Arztes VOR der Aufstellung notwendig. Die "Bewegungen der Seele" können beim Lösen tieferliegender Ursachen und Blockaden helfen und sollten als begleitende Maßnahme medizinischer Behandlung genützt werden.

Bei Depressionen und Suizidgefahr empfehle ich Psychotherapie bei gleichzeitiger Medikation. Es gibt viele verschiedene und verbesserte Medikamente, die nicht auf alle Menschen gleich wirken mit deutlich verringerten Nebenwirkungen.

Mit den "Bewegungen der Seele" können hier tiefer liegende Ursachen gelöst werden, dennoch kommt es manchmal auch bei guten Lösungen noch zu weiteren Krisen, da neue Themen aufbrechen können. Es empfiehlt sich eine gleichzeitiger Betreuung durch eineN Psychotherapeuten/in, auch um schon im Vorfeld eine allfällige Nachbetreuung einer Aufstellung gewährleisten zu können. Dabei muß der/ die Therapeut mit den "Bewegungen der Seele" bzw. Familienaufstellung einverstanden und informiert sein!

 

Bitte bedenken sie auch, daß es keine allgemeine Ausbildung bei Familienaufstellern/ Bewegungen der Seele gibt und selbst die tollste Ausbildung keine optimale Aufstellung garantiert! Seien sie also in der Wahl des Aufstellers achtsam mit sich und vorsichtig. 

 

 

FAQ - Häufige Fragen und Antworten

Wann ist eine Aufstellung, "Bewegungen der Seele" gelungen?

Wenn sich dadurch eine gute Wirkung ergibt. Manchmal bringt es mehr Klarheit, machmal ist gar nichts klar aber wir fühlen uns besser und Beziehungen gelingen besser. Gespräche und Begegnungen bekommen eine weichere und tiefere Dimension, Lösungen werden greifbarer oder passieren einfach auf unerwartete Weise. 

Eine abgebrochene Aufstellung ist keine schlechte Aufstellung. Der Abbruch kann uns die Kraft oder Bewußtheit geben, die gerade für einen guten nächsten Schritt notwendig ist. Oft zeigen sich dann auch von selbst weitere Informationen, die uns bisher noch nicht zugänglich waren und auch ein bischen Verdauungs-Zeit benötigt haben.

 

Warum wirken manchmal scheinbar gelungene Aufstellungen nicht positiv nach?

Wenn Widerstände der Repräsentanten ignoriert wurden und Ergebnisse beschönigt werden. Ignorierte Widerstände können sich dann im Leben der Klienten als Bremsen der Heilung äußern. Nicht das positive Schlußbild ist ausschlaggebend für einen nachträglichen Erfolg, sondern daß die Bewegungen der Seele durch die positive und achtsame Aufmerksamkeit aller Beteiligten wieder in Gang gekommen sind. 

 

Wievieler Aufstellungen bedarf es zur Lösung meines Problems?

Das ist unmöglich im Vorfeld zu bestimmen. Manches beginnt sich schon nach der ersten Aufstellung zu lösen, in anderen Fällen braucht ein Thema mehrere Schritte oder es gibt mehrere verschiedene Verstrickungen rund um ein Thema (zB. Depression) die nacheinander gelöst werden müssen. 
Man sollte also erstmal das Bild der "Bewegungen der Seele" in sich wirken lassen, die Bewegung zulassen und erst im Bedarfsfalle wieder eine eigene Aufstellung machen (viele kommen dann auch gerne als Repräsentanten wieder). Manchmal kommt es zu neuen Dringlichkeiten, manchmal taucht nach einiger Zeit ein neues Thema auf und in anderen Fällen genügt schon die eine Aufstellung um wieder gut in die eigene Kraft zu kommen.

 

 

Systemische Strukturaufstellungen

Seit 2012 tauche ich auch ein in die interessanten Möglichkeiten der SySt nach Matthias Varga von Kibed. Dadurch erweitert sich im Laufe von 2012 laufend mein kleiner Werkzeugkoffer an Aufstellungen, ein paar erste Beispiele:

Vorab: dabei müssen nicht unbedingt alle Begriffe im Vorfeld geklärt werden.

 

Die Problemaufstellung

Wir stellen auf "Fokus" (Klient, Gruppe etc), Ziel/ Richtung, Hindernisse 1-3, Ungenützte Ressourcen 1-2, Verdeckter Gewinn, Zukünftige Aufgabe.

 

Aufstellung des noch ausgeblendeten Themas - Der blinde Fleck

Fokus, offizielles Thema, (noch) ausgeblendetes Thema

Eignet sich besonders für Themen in denen sie trotz verschiedener Versuche noch nicht gut weitergekommen sind.

 

Tetralemma-Aufstellung

Fokus, das Eine, das Andere, Beides, Keines von Beiden, 5. "Nicht-Position"

Eignet sich gut für schwierige Entscheidungen zwischen 2 Polen.

 

Lösungsaufstellung

Fokus, Ziel, die Ausnahmen, das Wunder, der Kontext des Wunders

Wird im Rahmen der Wunderfrage verwendet und die dabei auftauchenden Komponenten erfahren in der Aufstellung noch Vertiefung.

Gut für unlösbare Anliegen (unlösbar meint hier, daß innerhalb der bisherigen Annahmen über Wirklichkeit, Problem, Lösung und Bedürfnissen Ausnahmen gesucht werden.

 

Drehbuch-Strukturaufstellung

Charaktere des Drehbuchs, wichtige Orte, Gegenstände, Gefühle, Themen etc.

evt. Publikum, Spannung, Liebe, Förderer...

Statt Lösungen zu favorisieren untersuchen wir die Dynamiken. Der Autor oder Regisseur kann hier Varianten ausprobien und bekommt so ein erstes Feedback dazu, zB. Charaktere zusammenlegen, auf mehrere aufteilen, Entwicklung der Geschichte (Zeitelement, zB. 2 Tage später etc), Elemente einfügen oder auslassen - der Kreativität sind hier auch in der Struktur keine Grenzen gesetzt.

 

 

Meine Ausbildung

2008-2009: Familienstellen bei Edith Grüner (nicht ganz abgeschlossen) nach Hellinger und Kibed

Teilnahme bei verschiedenen Aufstellern mit Inspirationen zu Arbeit mit Krafttieren, Musik, innerem Kind, Planeten / Archetypen.

(Dez. 2009 - Jan. 2011 Kolumbien Aufenthalt)

2009+ 2011: 2 Tageskurse bei Bert Hellinger

2011: Grundkurs I bei Sofie Hellinger (Sciencia Hellinger Ausbildung)

2012: Teilnahme am Lehrgang für systemische Strukturaufstellungen

Leitung: Michael Thonhauser mit zahlreichen Gastreferenten:
Michael Thonhauser: Basics der Systemischen Strukturaufstellungen
Toni Wimmer: "Jedes Ding spielt eine Rolle" (Einzelarbeit, Aufstellung mit Gegenständen)
Reinhold Rabenstein: "Bilder in den Raum gestellt" (Lernthemen und Kreativität)
Bärbel Bücher-Ceron: Familien- und Familienstrukturaufstellungen
Sept 2012: Projekt-/ Team-/ Organisationsaufstellungen
Helga Gumplmaier & M. Thonhauser:  Aufstellung in Einzelarbeit, Coaching und Beratung & Abschluß Basislehrgang
Christa Kolodej: Aufstellung für Mediation, Konlikt und Mobbing


Jänner 2013: Mathias Varga van Kibed: Erweiterte systemische Strukturaufstellungen

Februar 2013: Roswitha Riepl: Psychodramatische Aufstellungen

April 2013: Peter F. Schmied: Personenzentrierte Aufstellungen

Mai 2013: Roland Stastny & Michael Thonhauser: "Die Beziehungskraft der Gaben"

 

Problemaufstellung, negierte Tetralemma-Aufstellung, Wunder-Frage, Objektaufstellungen

 

Teilnahme an zahlreichen Aufstellungen (150+) bei verschiedenen AufstellerInnen.
Mit innere Kind Aufstellungen, Astrologische Aufstellung, Schamanische bzw. mit Krafttier-Repräsentant als freies Element, Drehbuchaufstellungen, ...

 

AKTUELL 2020

Workshops

Theater-Labor/ Playground

2020
Gelegentliches Leiten der offenen Improtheater Trainings im WuK der www.Stuthe.com

FB: Impro Flex Gruppe.

Mit mir am

  • 23.04.2019
  • 07.05.2019
  • 04.06.2019
  • 02.07.2019
  • 02.09.2019
  • 01.10.2019
  • 21.10.2019
  • ...
  • 25.2.2020

je 20h-22h